Diese Homepage ist veraltet und wird nicht mehr gepflegt.

Die neue Homepage ist unter gmg.amberg.de zu finden.

Flotte Mädels - Schnelle Füße

Geschwindigkeit, Koordination und Teamgeist waren bei der Bayerischen Meisterschaft im Rope Skipping gefragt, die in Ingolstadt ausgetragen wurde. Das GMG war zum ersten Mal mit einer Mannschaft dabei:  Eva Maria Blank, Emily Madl, Anika Eder, Carina und Tabea Haag und Eva-Maria Hirmer waren bestens vorbereitet. Sie haben sehr fleißig trainiert und die Vorfreude war schon an den selbst bemalten T-Shirts zu erkennen!

Wäre nur der Wettbewerb "Compulsory" gewertet worden  -  hier ist eine vorgegebene Abfolge akrobatischer Sprünge verlangt  -  hätten wir uns über die Silbermedaille freuen können! Hätten die Seile das getan, was sie in vielen Übungsstunden immer getan haben, wären wir bei den Speed-Disziplinen deutlich besser gewesen ...  So haben wir den siebten Platz erreicht und mussten einigen  -  nicht allen!!  -  Mannschaften den Vortritt lassen, konnten uns aber doch über eine deutliche Verbesserung unserer Gesamtpunktzahl und persönliche "Highlights" freuen.

Einzelne Springerinnen aus verschiedenen teilnehmenden Schulen haben phänomenale Leistungen gezeigt. Die besten Ergebnisse waren 106 Sprünge im Einzelseil innerhalb einer halben Minute ("Speed") und 215 Sprünge im Team zu zweit im Seil ("Two in One") in 90 Sekunden. Beim Showprogramm konnten einige ältere Schülerinnen mit spektakulären Akro-Sprüngen und Show-Elementen begeistern.

Es war schön dabei zu sein!