Diese Homepage ist veraltet und wird nicht mehr gepflegt.

Die neue Homepage ist unter gmg.amberg.de zu finden.

Titelgewinn bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen III

Bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der Altersklasse III (Jahrgänge 1998-2002) holten sich die Schülerinnen des Gregor-Mendel-Gymnasiums am Mittwochnachmittag (20. März 2013) in eigener Halle den Titel.

Insgesamt hatte die junge Mannschaft vier Spiele zu absolvieren. Zwei der Partien gingen dabei nicht in die Wertung mit ein, da hier gegen Teams der Altersklasse IV (Jahrgänge 2000-2004) gespielt wurde.

Im ersten entscheidenden Vergleich setzten sich die Spielerinnen gegen die Dreifaltigkeit-Mittelschule mit 4:1 durch. Dabei erzielte Emily Schneller das wichtige 1:0, ehe die Mannschaft durch ein Eigentor mit 2:0 in Führung ging. Erneut Emily Schneller und anschließend Lea Kostadinovski stellten mit ihren Toren den Endstand her.

Im alles entscheidenden Spiel um den Titel bei den diesjährigen Meisterschaften war der Gegner das Max-Reger-Gymnasium. Zunächst entwickelte sich eine offene Partie. Mitte der Spielzeit setzte sich jedoch Lena Schweiger auf der linken Außenbahn gekonnt durch und markierte mit einem Schuss ins lange Eck die 1:0-Führung für das Gregor-Mendel-Gymnasium. Kurz darauf konnte sie sogar mit einem ähnlichen Treffer auf 2:0 erhöhen. In der Folge ließ Torfrau Carolin Eichermüller auch weiter keinen Treffer zu, stattdessen gelang Lea Kostadinovski sogar noch ein Tor zum 3:0.

So konnte schließlich der Titelgewinn der diesjährigen Stadtmeisterschaft bejubelt werden.

Für das Gregor-Mendel-Gymnasium spielten: Vorne v.l: Lisa-Marie Öckl (5a), Carolin Eichermüller (8a), Lea Kostadinovski (5a), Carina Merkl (7c). Hinten v.l: Maria Breitkopf (8c), Lena Schweiger (8c), Emily Schneller (8b), Anna Vogl (7c).

Kommentare

Bild des Benutzers schwbeat1

Super Mädels! Gratuliere! B. Schwender