Diese Homepage ist veraltet und wird nicht mehr gepflegt.

Die neue Homepage ist unter gmg.amberg.de zu finden.

Miriam in Berlin – 3. Platz beim Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“

Unter den besten 4 von rund 200 000 Teilnehmer/-innen! Dazu gehört unsere Schülerin Miriam Witt (Klasse 10a). Sie hat in der Bundesqualifikation „Jugend debattiert“ in Berlin wieder bewiesen, was in ihr steckt! Aufgrund ihrer hohen Eloquenz, ihres enormen Fachwissens und ihrer ausgeprägten Gesprächsfähigkeit debattierte sie sich in das Bundesfinale! Dieses fand am 22. Juni 2019 in der Urania in Berlin statt und wurde von vielen hochkarätigen Persönlichkeiten besucht. Miriam gelang es auch hier, einen kühlen Kopf zu bewahren und setzte sich mit der Frage, ob unsere Museen Kulturgüter aus der Kolonialzeit an die Ursprungsländer zurückgeben sollen, auseinander. Die rund 500 Zuschauer im Saal waren begeistert und die Jury belohnte dies mit einem hervorragenden dritten Platz.  Als Preis erhält Miriam die Aufnahme in das Alumni-Programm sowie eine Akademiewoche mit weiterer rhetorischer Fortbildung.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser gigantischen Leistung! 

 

Tanja Luckner

 

Bild: Jugend debattiert/Hertie-Stiftung